MercatorJazz on tour – am Do. 9. Juni sind wir wieder zu Gast im wunderbaren Ambiente des Veranstaltungssaals der Firma KROHNE Messtechnik. Wir erwarten einen großen Abend mit dem Michel Benita Quartet: „Looking at Sounds“  ist der Titel der neuen CD mit

Jozef Dumoulin, Fender Rhodes  | Michel Benita, Bass   |  Mathieu Michel, Flügelhorn  |  Philippe Garcia, Schlagzeug  Zwei Franzosen, ein Schweizer und ein Belgier: Alle vier sind herausragende Instrumentalisten des Jazz. Unter der Leitung des Bassisten Michel Benita spielen sie einen fließenden Jazz, der mit feinen Tönen unter die Haut kriecht und dort zu kribbeln anfängt. Faszinierende Musik mit Keyboard, Schlagzeug, einem ganz besonderen Blasinstrument und einem Kontrabass – sowie elektronischen Zutaten. Eine Jazz-CD, in der es viel zu entdecken gibt, findet BR-KLASSIK-Redakteur Roland Spiegel. Töne, die einen hineinziehen und doch etwas reizvoll Ungreifbares haben. Herrliche Kantilenen eines Blasinstruments und ein ganz feiner rhythmischer Untergrund. Eine Band, die sich auf Nuancen versteht – und sie für soghaft-schöne Musik einsetzt.

Bitte bedenken: Unkalkulierbare Entwicklungen des Covid19-Virus, die zu kurzfristigen Änderungen der Zugangsregeln für Kulturveranstaltungen führen, sind nicht auszuschließen. Bitte informieren Sie sich tagesaktuell auf unserer Website.