Tingvall Trio :   Cirklar  

„Die fulminante Vorstellung dieses perfekt aufeinander abgestimmten Ensembles gehört zum Besten, was bisher in Sachen Jazz in der Elbphilharmonie gelaufen ist.“, schreibt das Hamburger Abendblatt zum Konzert des Tingvall Trios vorgestern in der Elbphilharmonie Hamburg. Jetzt 2018 tourt die Band und stellt  ihre neue CD ‚Cirklar’ vor.
Das Tingvall Trio steht in den letzten zehn Jahren für eine beispiellose Erfolgsgeschichte im Jazz aus Deutschland. Von der ungestümen Kiez-Band aus Hamburg hat sich das Ensemble zu einem der überragenden deutschen Exportschlager in ihrem Genre entwickeln. So ganz nebenbei ist es den Musikern dabei nicht nur gelungen, verschiedene Generationen hinter ihrem musikalischen Konzept zu vereinigen, sondern vor allem auch ein junges Publikum für den Jazz zurück zu gewinnen.

Im knappen Überblick: 3 Auszeichnungen mit dem ECHO JAZZ als Ensemble bzw. Live- Act des Jahres, vier JAZZ AWARDS für mehr als jeweils 10.000 in Deutschland verkaufte Tonträger für jedes ihrer vier bisherigen Studioalben, Auftritte in weit mehr als zwanzig Ländern, begeisterte Resonanzen in europäischen Fachmagazinen. Und dann das erste Studioalbum nach drei Jahren. Schlicht mit „Beat“ betitelt. Es ist der eigene Beat des Tingvall Trio, der die oben beschriebene Erfolgsgeschichte befeuert hat. Starke Melodien, famoses Ensemble-Spiel, keine Scheu vor der Nähe zur populären Musik. Jazz der die Herzen des Publikums erreicht und mit der Dynamik einer Rockband kokettiert..

Besetzung:
Martin Tingvall, piano
Omar Rodriguez Calco, kontrabass
Jürgen Spiegel, drums